Über

Verena Richter Sax

Verena Richter studierte Saxophon in München und in Pesaro / Italien. Rhapsodische Aufenhalte führten sie außerdem an die Hochschule für Philosophie und die Deutsche Journalistenschule.

Klassisch ausgebildet pflegt die vielseitige Künstlerin den Austausch mit anderen Stilrichtungen und Kunstformen. Ihre Auftritte führten sie vom traditionellen Konzertsaal bis unter den freien Himmel der Dolomiten, vom Männergefängnis bis ins Teatro di Verona.

Für Ihre Kunst wurde sie u.a. mit dem Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung ausgezeichnet, die Regisseurin Pauline Rönneberg drehte einen Dokumentarfilm über eine Konzertreise nach Samos (Alles ist Musik, Regie: Pauline Roenneberg, MavroCine Pictures) und der Bayerische Rundfunk widmete ihr eine Sendestunde in der Sendung U21. Jahrelang war sie Stipendiatin von Live Music Now. Die Konzerte, die sie in diesem Rahmen u.a. vor Kindern, Sterbenskranken und Ausgegrenzten spielte, prägen sie bis heute.

Ihre Freude an der Musik gibt Verena Richter seit vielen Jahren in verschiedenen Kursen und Einzelstunden weiter. (Siehe Unterricht)

Neben der Musik schreibt Verena Richter Täkste. Mehr Informationen darüber finden sie hier: www.dinggedichte.de bzw. www.die-frau-mit-dem-taekst.de

Konzert- bzw. Auftrittsanfragen richten Sie bitte an: info@verenarichter.de